Anker und Sprungziele

Die gezielte Positionierung

Es kann durchaus sinnvoll sein, beispielsweise eine One-Pager-Website in Bereiche zu unterteilen und diese mit Sprungzielen zu versehen. Der Jimdo-Creator bietet bisher noch keine Funktion für Anker und Sprungziele an. In der nachfolgenden Beschreibung wird eine Lösung aufgezeigt, die es möglich macht, mit Ankern und Sprungzielen zu arbeiten.

 

Was ist zu tun?

 

1. Bild hochladen

Laden Sie das Bild für das anklickbare Ankerelement auf eine versteckte Unterseite und stellen Sie die Größe in etwa so ein, wie sie benötigt wird.

 

2. Linkadresse des Ankerbildes holen

Legen Sie sich eine versteckte Unterseite an und laden Sie Ihr Ankerbild dort hoch, schalten Sie nun in den Anzeigemodus, positionieren Sie den Cursor auf dem Bild, drücken Sie die rechte Maustaste und klicken Sie nun auf Grafikadresse kopieren - die Linkadresse Ihres Bildes befindet sich nun im Zwischenspeicher.

 

<a href="#sprungziel01"><img src="Linkadresse des Ankerbildes" /></a>

 

Tragen Sie eine eindeutige Bezeichnung für Ihr Sprungziel hinter href=" ein. Kopieren Sie nun die Linkadresse aus Ihrem Zwischenspeicher hinter srcr=" indem Sie die Tasten Strg+V (Windows) drücken.

 

So sieht der Eintrag nun aus:

 

3. Widget für Anker anlegen

 

<a href="#sprungziel01"><img src="https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=261x10000:format=png/path/s11d48e9492c99762/image/i021d0758e10bac5e/version/1538489205/image.png" /></a>

 

Mit dem Wert hinter dimension=261 können Sie die genaue Größe Ihres Ankerbildes einstellen. Kopieren Sie den Code nun in ein Widget. Nach dem Speichern sollte das Ankerbild zu sehen sein!

 

Hier finden Sie das Widget/HTML-Element.

Das Widget/HTML-Element

Stillstand ist Rückschritt und deshalb bleiben wir am Ball und entdecken weiter - für Ihre Website!